________?
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Die tollsten Handybilder der Welt
  festl
  Zeichnungen und Dinge
  Schriftgut
  TonART
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Zaertliche Cousinen
   Freundschaft
   Grafikgästebuch für Schmierfinken
   Erlebender Besinger
   die schönste WG der Welt... aber nicht meine. oder genau deswegen?
   

http://myblog.de/weltfremde

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mein liebes Internet-Tagebuch, liebe Silberfischchen. Immer wenn ich das Licht einschalte, verschwindet ihr in Ritzen, schaut ihr mich mit eurer versteckten Stille an und doch kommt ihr zurück: Weltfremd seid ihr daheim.
Ich will eure überflüssige Cocktailkirsche im Jugendgetränk Leben sein, fischt sie raus, schaut ein bisschen angewidert drauf und dann macht damit, was ihr wollt!

Heute kamen meine Beine aus dem Urlaub zurück. Morgen werde ich sie ausführen: Morgens rasieren, mittags hochlegen und abends schwingen. Eventuell auf einem Tanzparkett, gemäß ihrer Wünsche. Im unzerbombten Randbezirk der Stadt Österreich werde ich lallend auf meinen Cinderella-Füßen über Kopfsteinpflaster fallen und eventuell ein ganzes Bein verlieren. Das kann mir dann mein Prinz zurückgeben, nachdem er um Mitternacht herum in seiner tiefergelegten Mozartkugel, gezogen von Haflingern, mir über den verbliebenen Fuß gerollt ist.
Der gemeine Jedermann wird versuchen, über die Vernachlässigung seiner Fürsorgepflicht hinwegzutäuschen, indem er sich in einem Querverweis auf eine Fußnote rausredet. Das tut er, um meine Aufmerksamkeit auf meinen fehlenden zu lenken.

Ich benötige Sandalen. In meinen ausgelatschten Sneakern versuche ich den Anschein eines Stöckelns, die Illusion des Stöckelns zu erzeugen, während ich in Wahrheit durch die Griesgasse latsche und mich gräme. Wie ein übellauniges Kamel latsche ich, reihe ich mich in eine Karavane Japaner ein, überrage ihre Köpfe um einige. Tatsächlich fällt mein Blick schon wieder auf Mozarts Geburtshaus. Ein Chinese fotografiert das Aushängeschild eines chinesischen Restaurants. Jüngst fotografierte ich die Nordsee und enttäuschte mich am Fischmarkt an der Salzach, dabei fühle ich mich nur rein liebeskomatös nordisch. Das ist wie mit dem verlorenen Bein, auch wenn das noch dran ist: Es tut noch weh.

Letztens überlegte ich mir einmal, wie es um die Weltbevölkerung stände, wenn Kinder tatsächlich nur mit Liebe gezeugt würden.
14.6.07 23:11
 
Letzte Einträge: Mich gibt es ja noch!, Zum Denken in die Tonne


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung